Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie bitten, die Corona-Abstands- und Hygieneregeln in unserer Praxis zu beachten und keine Begleitpersonen (sofern nicht unbedingt erforderlich) mitzubringen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (MNS) ist Pflicht. Schals und Halstücher können wir leider in unserer Praxis nicht als MNS akzeptieren. Lesen Sie hierzu: Kleiner Maskencheck – Welches sind die sichersten Masken?

Operationstermine, Notfälle, Beschwerdepatienten und OP-Nachschauen finden in gewohnter Weise statt.

Wir tun alles, um mit Ihnen gemeinsam durch die schwierigen Zeiten zu kommen. Bitte helfen Sie mit Hygiene (bitte anklicken).

Öffnungszeiten Offene Sprechstunde:07.45-08.00 Uhr
Mo - Fr:08.00-12.00 Uhr
Mo & Do:14.00-18.30 Uhr
Di:14.00-17.00 Uhr

Kontakt
Mittwoch - 03.03.2021

Entwickelt im Venenzentrum: die endovenöse Krossektomie

Mit diesem modernen Therapieverfahren, das von unserem Ärzteteam entwickelt wurde, gibt es genauso wenige Rezidive wie nach einer Stripping-OP, der Eingriff ist aber deutlich schonender dank neuester Laser- und Radiowellentechnik!

Dr. Hartmann hat über die endovenöse Krossektomie zur Krampfaderbehandlung verschiedene Veröffentlichungen herausgegeben. Lesen Sie hierzu folgende Artikel:

Endovenöse (minimalinvasive) Verfahren zur Therapie der Varikose oder Endochirurgie versus offene Chirurgie der Varikose.

Da wir in unserer Praxis alle modernsten Verfahren zur Krampfaderbehandlung anbieten, können wir Ihnen die beste und sinnvollste Therapie empfehlen.

Laserbehandlungen werden in unserer Praxis von fast allen Krankenkassen übernommen.