Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie bitten, die Corona-Abstands- und Hygieneregeln in unserer Praxis zu beachten und keine Begleitpersonen (sofern nicht unbedingt erforderlich) mitzubringen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (MNS) ist Pflicht. Schals und Halstücher können wir leider in unserer Praxis nicht als MNS akzeptieren. Lesen Sie hierzu: Kleiner Maskencheck – Welches sind die sichersten Masken?

Operationstermine, Notfälle, Beschwerdepatienten und OP-Nachschauen finden in gewohnter Weise statt.

Wir tun alles, um mit Ihnen gemeinsam durch die schwierigen Zeiten zu kommen. Bitte helfen Sie mit Hygiene (bitte anklicken).

Öffnungszeiten Offene Sprechstunde:07.45-08.00 Uhr
Mo - Fr:08.00-12.00 Uhr
Mo & Do:14.00-18.30 Uhr
Di:14.00-17.00 Uhr

Kontakt
Donnerstag - 10.01.2019

Patientenveranstaltung am Mi., 23.01.2019 im Kurhaus Titisee

Kochsalzverödung - Sinn oder Unsinn? Ist die Stripping-OP noch zeitgemäß? Moderne Krampfadertherapien mit Laser, Radiowelle, Schaum und Venenkleber

18:00 bis 19:00 Uhr kostenlose Venenmessungen

19:00 Uhr Beginn des Vortrages  – kostenloser Eintritt –

 

Krampfadern – wer sie hat möchte sie am liebsten weghaben und das möglichst schonend.

Ärzte und Heilpraktiker bieten, zum Teil für viel Geld,  die sogenannte ‚biologische Verödung‘ von Krampfadern mit Kochsalz verstärkt an. Ist diese Methode jedoch für jeden geeignet und ist sie vor allen Dingen tatsächlich so unbedenklich, wie sie oftmals angepriesen wird?

Wie zeitgemäß ist die konservative Stripping-Operation?

Unsere Ärzte stellen moderne, effektive Verfahren zur schonenden Behandlung von Krampfadern vor. Hierzu zählen insbesondere Therapien mit Laser, Radiowelle, Schaum und Venenkleber.

Vor dem Vortrag besteht die Möglichkeit, an einer kostenlosen Venenmessung teilzunehmen.

 

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Kurhaus Titisee, Strandbadstr. 4, 79822 Titisee-Neustadt