Bitte beachten Sie, dass unsere Praxis am Fr., 31.05.24 aufgrund des Brückentages geschlossen bleibt.

Liebe Patientinnen, Liebe Patienten,

sollten wir während unserer Sprechzeiten telefonisch nicht erreichbar sein, bitten wir um Ihr Verständnis.

Zur VENEN-TERMINBUCHUNG benutzen Sie bitte unseren Online-Terminkalender. Bei sonstigen E-Mail-Anfragen teilen Sie uns bitte immer ihr Geburtsdatum mit. Bei Neupatient*innen benötigen wir die Angabe, ob es sich um einen Venen- oder Hauttermin handelt.

Hauttermine können ausschließlich telefonisch oder über E-Mail vereinbart werden.

REZEPTE: E-Mails bzgl. Rezepten können leider nicht beantwortet werden. Rezeptanfragen bitte persönlich oder per Post mit frankiertem Rückumschlag.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

Öffnungszeiten Mo - Fr:08.00-12.00 Uhr
Mo & Do:14.00-18.30 Uhr
Di:14.00-17.00 Uhr

Offene Sprechstunde:
Mo - Fr:08.00-09.00 Uhr

Kontakt
Donnerstag - 11.04.2024

Krampfadern vorbeugen – unsere Tipps und Tricks

Die Faustregel gegen Krampfadern lautet: lieber liegen und laufen statt sitzen und stehen.

Es lohnt sich allemal ein paar einfache Regeln zu beachten, um die gesunde Venenfunktion möglichst lange zu erhalten und Krampfadern vorzubeugen.

Beachten Sie folgende Tipps gegen schwere Beine und Krampfadern:

  • Generell auf gesunde Lebensweise achten: ausgewogene, ballaststoffreiche Ernährung (Gewichtskontrolle, Bewegung, ausreichend Schlaf, nicht rauchen)
  • Wadenmuskeln trainieren durch möglichst viel Bewegung (gehen/laufen, schwimmen, radfahren, Venengymnastik, im Alltag z.B. Treppen nutzen anstatt Aufzug)
  • Förderung der  Durchblutung durch öfters Barfußlaufen, Wechselduschen, Kneippbäder/-güsse
  • Große Hitze und Sauna meiden (Wärme weitet die Blutgefäße)
  • Nicht mit überkreuzten Beinen sitzen (der Blutrückfluß wird gehemmt) und öfters die Sitzposition ändern bzw. mind. 1 mal pro Stunde aufstehen und kurz bewegen (und/oder Kompressionsstrümpfe tragen)
  • Schmerzende, geschwollene Beine am besten hochlegen zum entlasten der Venen und ggf. müde Beine mit einem durchblutungsanregendem Öl massieren

Hat sich bereits eine Venenschwäche entwickelt oder haben sich Krampfadern gebildet, vereinbaren Sie einen Untersuchungstermin bei uns. Wir beraten Sie und empfehlen Ihnen die passende Therapieform.

Bildquelle: Juergen Jotzo/pixelio.de