Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie bitten, die Corona-Abstands- und Hygieneregeln in unserer Praxis zu beachten und keine Begleitpersonen (sofern nicht unbedingt erforderlich) mitzubringen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (MNS) ist Pflicht. Schals und Halstücher können wir leider in unserer Praxis nicht als MNS akzeptieren. Lesen Sie hierzu: Kleiner Maskencheck – Welches sind die sichersten Masken?

Operationstermine, Notfälle, Beschwerdepatienten und OP-Nachschauen finden in gewohnter Weise statt.

Wir tun alles, um mit Ihnen gemeinsam durch die schwierigen Zeiten zu kommen. Bitte helfen Sie mit Hygiene (bitte anklicken).

Öffnungszeiten Offene Sprechstunde:07.45-08.00 Uhr
Mo - Fr:08.00-12.00 Uhr
Mo & Do:14.00-18.30 Uhr
Di:14.00-17.00 Uhr

Kontakt
Donnerstag - 04.02.2021

Krampfadern vorbeugen – unsere Tipps und Tricks

Die Faustregel gegen Krampfadern lautet: lieber liegen und laufen statt sitzen und stehen.

Es lohnt sich allemal ein paar einfache Regeln zu beachten, um die gesunde Venenfunktion möglichst lange zu erhalten und Krampfadern vorzubeugen.

Beachten Sie folgende Tipps gegen schwere Beine und Krampfadern:

  • Generell auf gesunde Lebensweise achten: ausgewogene, ballaststoffreiche Ernährung (Gewichtskontrolle, Bewegung, ausreichend Schlaf, nicht rauchen)
  • Wadenmuskeln trainieren durch möglichst viel Bewegung (gehen/laufen, schwimmen, radfahren, Venengymnastik, im Alltag z.B. Treppen nutzen anstatt Aufzug)
  • Förderung der  Durchblutung durch öfters Barfußlaufen, Wechselduschen, Kneippbäder/-güsse
  • Große Hitze und Sauna meiden (Wärme weitet die Blutgefäße)
  • Nicht mit überkreuzten Beinen sitzen (der Blutrückfluß wird gehemmt) und öfters die Sitzposition ändern bzw. mind. 1 mal pro Stunde aufstehen und kurz bewegen (und/oder Kompressionsstrümpfe tragen)
  • Schmerzende, geschwollene Beine am besten hochlegen zum entlasten der Venen und ggf. müde Beine mit einem durchblutungsanregendem Öl massieren

Hat sich bereits eine Venenschwäche entwickelt oder haben sich Krampfadern gebildet, vereinbaren Sie einen Untersuchungstermin bei uns. Wir beraten Sie und empfehlen Ihnen die passende Therapieform.